Santa Maria de Vallvidrera

Collserola Santa Maria Vallvidrera (1)Die erste Erwähnung in einem Dokument findet die Kapelle Santa Maria de Vallvidrera im Herzen des Collserola im Jahr 987. Ursprünglich war die Kapelle das Zentrum der kleinen Siedlung Vallvidrera und hat niemals ihren Dienst in den mehr als 10. Jahrhunderten ihrer Existenz eingestellt. Das aktuelle Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde im spätgotischen Stil mit einem Schiff und einem quadratischen Glockenturm errichtet. Der Gemeindefriedhof, der sich an die Kirche anschließt, ist auch noch heute der Friedhof von Vallvidrera. Wie so ziemlich jede Kapelle im Collserola wurde auch die Santa Maria de Vallvidrera im Bürgerkrieg angezündet und trug Schäden davon.

Collserola Santa Maria Vallvidrera (2)Jacint Verdaguer, der katalanische Dichter, hat seine letzten Tage in der benachbarten Vil.la Joana verbracht und der Maria de Vallvidrera ein Gedicht gewidmet.

 

Verdaguer, “A la Verge Maria de Vallvidrera” (1902)

 

Lliri blanc i Rosa vera

del jardí del Criador,

Maria de Vallvidrera,

embalsameu nostre cor.

S’esbadella entre muntanyes

eixa vall fresca i gentil

sols per fer de ses entranyes

per Vós, Verge, un camaril.

(…)

Naix una font cristallina

de vostra capella al peu,

símbol de l’aigua divina

de què Vós sou dolça veu.

(…)

Del Tibidabo en l’altura

vos somriu lo Sagrat Cor,

com al veure-la tan pura

somriu l’estrella a la flor.

Montserrat a l’altra banda,

com joiell de vostre amor,

de sa Imatge veneranda

li ensenya lo soli d’or.

Sota una ombrívola branca

del Tibidabo soliu

com una coloma blanca,

Vós, Maria, heu fet lo niu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: