Ermita de la Salut (Sant Feliu de Llobregat)

Collserola Ermita la Salut Sant Feliu de Llobregat (1)Die Ermita de la Salut gehört zur Gemeinde Sant Feliu de Llobregat und ist der Mare de Déu de la Salut gewidmet. Schon seit dem frühen Mittelalter wurde die Mare de Déu de la Salut in dieser Gegend verehrt, auch wenn die heutige Kapelle erst aus dem Jahr 1859 stammt. Vor allem Ehepaar, die sich ein Kind wünschten, sollen diese Muttergottes aufgesucht haben, um sie um die Empfängnis eines Kindes zu bitten.

Für den Bau der Kapelle überließ 1667 die Familie Grau das Land, auf dem sich die Kapelle befindet, dem Orden der Serviten, die in Barcelona im Ravalviertel in der Carrer de Bonsuccès ihr Ordenshaus hatten, mit der Auflage, an eben jener Stelle eine Kapelle zu Ehren der Mare de Déu de la Salut zu errichten. Sie sollte die Menschen vor der Pest und den Kriegswirren beschützen, da das 17. Jahrhundert durch den Schnitterkrieg und den Krieg mit Frankreich äußerst turbulent war.

Collserola Ermita la Salut Sant Feliu de Llobregat (2)Besondere Bekanntheit erlangte die Kapelle. als ihr im Jahr 1900 der katalanische Nationaldichter Jacint Verdaguer einen Besuch abstattete. Mit dem Umbau des Gebäudes im 19. Jahrhundert wurde ein neues Altarbild der Muttergottes errichtet, das von den Figuren des heiligen Josephs und des Heiligen Anonius von Padua eingerahmt wurde und das leider in den Anfangswirren des Bürgerkrieges, als die Kirchen im Land brannten, zerstört wurde. Denn 1936 wurde auch die kleine Kapelle im Collserola Opfer der Flammen und musste nach dem Krieg erneut auf den zerstörten Grundmauern aufgebaut werden. Die Figuren und das Altarbild, die heute in der Kapelle ausgestellt werden, stammen daher aus dem Jahr 1940.

Jeden Ostersonntag findet ein Aplec, eine Zusammenkunft, statt, um der Mare de Déu de la Salut zu gedenken. Dieses Aplec beinhaltet auch immer ein gemeinsames Essen, das in der angrenzenden Masia „Casa Gran de la Gleva“, die heute ein Restaurant ist, stattfindet. Diese Masia stammt noch aus dem Jahr 1719.

Seit den 1980er Jahren befindet sich die Kapelle im Besitz des Parc Natural de la Serra de Collserola.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: