Leuchtturm Barcelonas an den Hängen des Montjuïc

Faro de Barcelona Leuchtturm Montjuic (1)Das Gebäude des Leuchtturms von Barcelona auf dem Montjuïc stammt aus dem Jahr 1906. Es handelt sich um ein rechteckiges Gebäude mit Erdgeschoss und erstem Stock und einer Kuppel, von der aus das Warnlicht alle 10 Sekunden in Richtung Mittelmeer leuchtet. Von seiner strategischen Position an den Hängen des Montjuïc unterhalb des Castells aus sollte und soll der Leuchtturm die Schiffe warnen, die sich dem Hafen von dieser Seite der Küste aus näherten.

Faro de Barcelona Leuchtturm Montjuic (21)Noch heute werden nachts die Lichtsignale aufs Meer hinaus gesendet, auch wenn natürlich heutzutage alles automatisch funktioniert und der Leuchtturm nicht mehr von menschlicher Hand betrieben wird. Bis zur Automatisierung im Jahr 2000 hinein gab es noch eine Art Leuchtturmwärter, der aber auch schon nicht mehr in dem Gebäude lebte, sondern turnusmäßig seine Arbeit verrichtete. Doch mittlerweile steht das Gebäude bis auf die automatische Lichtanlage leer.

In seiner Nähe wurden die Reste einer alten Mine aus dem Paläolithikum gefunden, die aber nicht zugänglich und abgesperrt ist. Ein Zeichen dafür, dass der Montjuïc seit Urzeiten bewohnt wird.

Generell bin ich mir nicht sicher, ob das Gebiet nicht noch militärisches Sperrgebiet und der Zugang zum Leuchtturm untersagt ist. Dies sollte man bei einem Besuch am Leuchtturm, dessen Umgebung videoüberwacht wird, in Betracht ziehen.

Faro de Barcelona Leuchtturm Montjuic (2)Zu erreichen ist der Leuchtturm nur über eine Versorgungsstraße, deren Anfang sich unterhalb der Ronda Litoral in einem nicht sehr einladenden Gebiet hinter dem Hafen befindet und man wissen muss, wo man sie zu suchen hat. Die leerstehenden Fabrikgebäude, die die Straße (Passeig de Can Tunis), die vom Friedhof aus zum Zugang der Versorgungsstraße führt, säumen, wirken auch nicht gerade vertrauenserweckend. Um den Aufstieg zum Leuchtturm zu beginnen, muss man die Eisenbahnlinie überqueren, die den Hafen Barcelonas mit Gütern versorgt. Danach heißt es immer bergauf.

Faro de Barcelona Leuchtturm Montjuic (17)Wer den Weg zum Leuchtturm auf sich nimmt, wird mit einem großartigen Blick auf den Hafen und das Gebiet des Baix Llobregat belohnt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: