Tres Tombs in Barcelona

tres tombs BarcelonaAm 17. Januar ist der Tag des Heiligen Antonius Abat, dem Schutzpatron der Tiere, besonders der Nutz- und Haustiere. Dieser Tag wird in vielen Städten Kataloniens auf besondere Weise begangen und zwar mit dem Ritus der tres tombs, der drei Runden.

Der Ritus besteht darin, mit seinem Gespann drei Runden um einen heiligen Ort zu drehen. Dies kann eine Kirche, ein bestimmter Platz oder auch ein Scheiterhaufen zu Ehren Sant Antonis sein. Ganz wichtig war und ist es dabei, die drei Runden gegen den Uhrzeigersinn zu unternehmen. Und während die traginers, so nennt man die Fuhrleute, die ihre Gespanne durch die Straßen führen, ihre Runden drehen, werden die Tiere während der letzten Runde gesegnet.

tres tombs 24.01.2015 Barcelona (77)Der Umzug zu Tres Tombs in Barcelona weist gegenüber seinen Pendants in anderen Städten und Dörfern Kataloniens eine Besonderheit auf. Anstatt der drei Runden um einen geweihten Ort herum, zieht der Tross vom Viertel Sant Antoni nahe der Plaça d´Espanya zum Rathaus an der Plaça Sant Jaume, wo die Wagen von Repräsentanten der Stadt Barcelona in Empfang genommen werden.

Dieser Umzug wird von verschiedenen Vereinen organisiert, die alle ihren Sitz im Viertel Sant Antoni haben: Federació Tres Tombs Sant Antoni de Barcelona, Germandat de Sant Antoni Abat, l’Arca de Noé, l’Associació de Veïns del Barri de Sant Antoni und Sant Antoni Comerç. Mit der Unterstützung des Rathauses von Barcelona.

tres tombs 24.01.2015 Barcelona (75)Die Segnung der Tiere findet auch nicht gegen Ende des Umzugs statt, sondern gleich zu Beginn, wenn sich der Tross an der Ecke der Avinguda Mistral mit Calàbria nahe der Schule Escola Pia de Sant Antoni in Bewegung setzt. Von dort aus geht es über die Ronda de Sant Pau zum Mercat de Sant Antoni, Carrer Urgell, Floridablanca, Ronda de Sant Antoni, Plaça Universitat, Carrer Pelai, Rambla hinunter und wieder hinauf, durch die Carrer de Ferran zur Plaça Sant Jaume.

tres tombs 24.01.2015 Barcelona (81)Seit 1825 wird um Sant Antoni herum die Tres Tombs in Barcelona veranstaltet. Als die Zunft der Fuhrleute ihren Sitz noch im Viertel Sant Pere (Bornviertel) hatten, wurde Tres Tombs in dieser Gegend abgehalten. Als mit dem Bau der Via Laietana jedoch große Teile dieses Viertels verschwanden, verlagerte man die Veranstaltung und sie fand im letzten Jahrhundert an den unterschiedlichsten Orten der Stadt statt.

Angeführt wird der Tross von der Unitat Muntada de la Guardia Urbana. Ihr folgen vier Reiter der Guardia Civil und zwei Reiter der Mossos d´Esquadra, jeweils in ihrer Galauniform. An zweiter Stelle folgt der Wagen, der ein Bildnis Sant Antonis beherbergt. Ihm folgen zu Pferd die Honorartoren der Vereine, die den Umzug organisieren.

tres tombs 24.01.2015 Barcelona (103)Erst danach folgen die ganzen Wagen und Fuhrgespanne, die extra zur Teilnahme angereist sind. Darunter fallen historische Kutschen, Postwagen, Feuerwehrgespanne, Bierkutschen, historische Transportwagen, etc. Den Abschluss bilden weitere Reiter, die sich dem Zug anschließen, um ihre Tiere segnen zu lassen und andere Haustiere wie Hunde und Katzen. Zu dieser letztgenannten Gruppe kann im Grunde jeder dazustoßen, der ein Haustier hat.

tres tombs 24.01.2015 Barcelona (89)Tres Tombs wird in Barcelona jedes Jahr am ersten Samstag nach Sant Antoni, der seinen Ehrentag am 17. Januar hat, abgehalten.

 

Ein Gedanke zu „Tres Tombs in Barcelona“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: