Der 6. Dezember in Katalonien

Der 6. Dezember ist in Katalonien ein Feiertag. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um einen freien Tag zu Ehren vom Heiligen Nikolaus, sondern um den „Día de la Constitución Española“, den Tag der spanischen Verfassung. Am 6. Dezember 1978 wurde in einem Referendum mit großer Mehrheit die spanische Verfassung verabschiedet und eben das Gedenken an diesen Akt führte zum Feiertag.

Nichtsdestotrotz gibt es an diesem Tag einige katalanische Traditionen. In Katalonien wird Sankt Nikolaus als Schutzpatron der Kinder angesehen. Am 6. Dezember beginnt er mit seiner Reise vom Nordpol aus nach Katalonien, um den Kindern zu Weihnachten die Geschenke zu bringen. Traditionell beginnt an diesem Tag die Weihnachtszeit. Dies besagt schon der Spruch „Sant Nicolau obre les festes de Nadal amb clau“ (Der heilige Nikolaus öffnet die Feierlichkeiten zu Weihnachten mit dem Schlüssel).

Da dies ein Tag für die Kinder ist, wird in manchen Gemeinden eine Tradition zelebriert, die sich „bisbetó“ nennt. Die Kinder dürfen aus ihren Reihen einen kleinen Bischof wählen, den bisbetó, dessen Amtszeit vom 27. bis zum 28. Dezember dauert, dem Día dels Innocents, dem Tag der unschuldigen Kinder. Dafür erhält das erwählte Kind ein Bischofskostüm, segnet die Gemeinde von der Kanzel aus und zelebriert eine Messe. Diese Tradition findet sich in einigen Teilen des Landes wie z.B. in Vic, Girona oder Montserrat.

Eine weitere Tradition sind die „captiris“. Dabei ziehen die Kinder, die „Nicolauets“, in Begleitung ihrer Eltern oder Lehrer von Haus zu Haus und singen verschiedene Lieder. In einem großen Korb wird all das gesammelt, was ihnen die Leute als Gegenleistung für die Lieder übereichen (Früchte, Süßigkeiten, Getränke, kleinere Geldspenden etc.). In einigen Dörfern tragen die Kinder dabei nachgebildete Schwerter aus Holz. Es gab nämlich bis vor gar nicht allzu langer Zeit den Brauch, dass die Kinder jedes Huhn, das sich ihnen am Tag des heiligen Nikolaus in den Weg stellte, schlachten durften. Heute wird der Brauch nur noch durch einen Hahn aus Pappmache repräsentiert, der den Zug der Kinder begleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: