Caganer – das Scheißerle

Caganer (4)Die Katalanen scheinen einen offeneren Umgang mit den menschlichen Ausscheidungen zu haben. In der Weihnachtszeit wird dies besonders offensichtlich. Dies beginnt schon in der Auswahl der Krippenfiguren. Während in Deutschland Maria und Josef sich einträchtlich mit Schafen, Ochsen und Eseln um das Jesuskind herumgruppieren, versteckt sich in einer katalanischen Krippe eine äußerst sympathische Figur: der Caganer, das Scheißerle.

Diese Figur repräsentiert eine Person, die dem menschlichsten aller Bedürfnisse nachgeht. CaganerSie sitzt mit heruntergelassener Hose in der Hocke und kackt. Traditionell stellt der Caganer einen Schäfer in katalanischer Tracht dar (schwarze Hose, weißes Hemd, rote Barretina und Pfeife im Mund), doch mittlerweile können Messi, Frau Merkel, Obama oder das spanische Königspaar genauso in der Krippe hocken wie Shakira, der Papst oder die Mossos d´Esquadra . Dabei ist dies jedoch nicht als Beleidigung zu sehen, sondern eher eine Hommage. Nur wichtigen Personen wird die Ehre zuteil, als Caganer dargestellt zu werden.

CaganerDie Figuren tauchen das erste Mal im 17. Jahrhundert in den katalanischen Krippen auf. Doch erst im 19. Jahrhundert wurden sie so richtig populär. Sie sind aber kein reiner katalanischer Spaß. Ähnliche Figuren gibt es ebenfalls in Neapel, Portugal oder den Kanarischen Inseln Die wahren Hintergründe, warum man auf die Idee kam, eine kackende Figur in die Krippe zu stellen, sind aber bis heute nicht geklärt. Zwar behaupten einige Theorien, dass das Scheißerle gute Ernte im neuen Jahr symbolisieren soll, weshalb man es in die Krippe aufnahm. Immerhin düngt es den Boden. Doch mehr als Spekulationen sind das nicht.

CaganerJedes Jahr gibt es aufs Neue die Diskussion, ob es sich schickt, einen Scheißerle in die Reihen der Heiligen Familie zu lassen. Die Kritiker behaupten, dass es anstößig sei und respektlos gegenüber den Gläubigen und generell dem Christentum. Dem gegenüber steht das Argument, dass der Caganer die menschliche Seite Jesus symbolisiert. Immerhin ist hier der Gottessohn zum Menschen geworden und was ist menschlicher als das Bedürfnis, sich seiner Notdurft zu erleichtern. Die Interpretationen über diese Figur gehen weit auseinander. Dabei fasst die folgende, typisch katalanische Aussage die ganze Symbolik des Caganers wohl am besten zusammen: Nämlich, dass der Caganer einfach nur die Situation aufgreift, in der sich ein Menschen befindet, wenn ihm plötzlich ein Engel gegenüber steht: Er kackt sich vor Schreck in die Hosen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: