Nan Cu-Cut

nan cu-cutDer Nan Cu-Cut hat seinen Weg von der ersten Seite der satirischen Zeitung Cu-Cut, der er als Maskottchen vorstand, in die reale Welt als capgros geschafft. Er ist Teil der Riege der gegants des Stadtviertels Plaça Nova. Der Nan Cu-Cut ist ein kleiner Junge mit verschmitzt drein blickendem Gesicht und er trägt die typische katalanische Tracht in Form einer Barretina, eines weißen Hemds und eines schwarzen Anzugs. Das erste Mal nahm er an den Feierlichkeiten des Viertels zu 1907 teil. Bis 1924 war er fixer Bestandteil des Viertels, jedoch mit der Diktatur Primo de Riveras und der Zeit des Franquismus geriet er in Vergessenheit, bis er 1986 durch die Associació de Festes de la Plaça Nova wieder zum Leben erweckt wurde. Er hat seinen eigenen Tanz, dessen Melodie eine adaptierte Version der Zauberflöte ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: