Gegants – die katalanischen Riesen

Gegants (1)
Gegants der Parallel
Gegants (3)
Sagrada Familia und Lali

Manchmal kann es passieren, dass dem Besucher Barcelonas plötzlich Riesen in den engen Gassen der Stadt entgegen kommen. Ein Repertoire an Prinzessinnen, Ritter, Fischer, Sonnen, Marktfrauen. Bevorzugt an Stadtfesten und zu hohen Feiertagen. Diese Figuren sind die sogenannten Gegants, katalanisch für Riesen. Diese Tradition existiert bereits seit dem Mittelalter und war ein Zeitvertreib am Hofe. Im 14. Jahrhundert wurden einige Figuren in die Fronleichnamsprozession integriert und tanzten zu einer speziell für sie komponierten Musik. Die Tradition der Gegants breitete sich von Katalonien über die gesamten katalanischen Länder aus. Sie waren über Jahrhunderte ein wichtiger Bestandteil der Stadtfeste. Jedes Viertel, jede Zunft hatte ihren Gegant.

Während des Franquismus verschwanden die Gegants mehr oder weniger von den Straßen der katalanischen Städte und gerieten in Vergessenheit. Zum Beispiel wurden die Gegentas del Pi, von denen später noch die Rede sein wird, im Glockenturm der Kirche aufbewahrt und verstaubten dort.

In den 1980er Jahren holte man die Tradition wie viele andere aus der Versenkung und brachte die Riesen wieder in Schuss und auf die Straße. Neben den Gegants mit jahrhunderterlange Tradition reihten sich bald neue Figuren in die Reihen, darunter Figuren wie Sonne und Mond aus Gràcia oder die Sagrada Familia.1984 gründete sich die Agrupació de Colles de Geganters de Catalunya, die Vereinigung der Gegantgruppen Kataloniens, durch die die Gegants eine Renaissance erlebten und heute an jedem Stadtfest ihren festen Platz haben.

Gegants (5)
Sonne und Mond des Viertels Gràcia
Gegants (6)
Gegant manotes

Aber Gegant ist nicht gleich Gegant. Es gibt wichtige Unterscheidungen.

  • Ein gegant tradicional ist eine aufrecht stehende Figur mit menschlichen Zügen, die die normale Körpergröße eines Erwachsenen überragt und von einem Menschen auf den Schultern getragen wird.
    Ein gegantó ist ebenfalls eine Figur mit menschlichen Zügen, hat aber nicht eine dermaßige Übergröße wie die gegants tradicionals. Ein gegantet hat in etwa die Körpergröße eines Erwachsenen und ist dafür gedacht, von Kindern getragen zu werden, also existieren im Grunde dieselben Proportionen wie es bei den gegants tradicionals zu einem Erwachsenen der Fall ist.
    Ein gegant de motxilla wird durch ein Gurtsystem wie ein Rucksack auf dem Rücken getragen und nicht wie die anderen auf den Schultern.
    Die letzte Art ist der gegant manotes. Seine Arme bestehen nicht aus Holz oder Fiberglas, sondern sind aus Stoff und lassen sich schlenkern.

In Barcelona werden die Gegants von der Coordinadora de Geganters de Barcelona vertreten, zu der ca. 300 verschiedene Figuren gehören.

Gegants (2)
Gegants de la Ciutat
Gegants (4)
Gegants del Pi

Die Gegants de la Ciutat de Barcelona sind die Figuren mit der längsten Geschichte. Sie sind seit dem Jahr 1424 dokumentiert. Sie repräsentieren Jaume I. den Eroberer und Violant von Ungarn, auch wenn ihre Namen während der Diktatur in die der Katholischen Könige Fernando und Isabella geändert wurden. Sie führen ihren Tanz nur zu besonderen Anlässen und in Anwesenheit von wichtigen Bürgern auf. Die Geschichte der Gegants del Pi beginnt 1601 mit den Feierlichkeiten der Heiligsprechung von Ramon de Penyafort. Sie sind neben denen der Stadt die wichtigsten Figuren im Reigen der Gegants. Sie heißen Mustafa und Elisenda. Die Originalfiguren werden in einem Schaukasten in der Kirche del Pi aufbewahrt und werden nur sehr selten zu besonderen Feiertagen herausgeholt, wie zum Fest im März zu Ehren von Sant Josep Oriol. An den weiteren Feierlichkeiten treten Kopien der Figuren auf, um die 400 Jahre alten Originale zu schützen und für weitere Generationen zu bewahren.

In der Casa de Entremesos an der Plaça de les Beates im Bornviertel wird ein Teil der Gegants der Stadt ausgestellt und kann besichtigt werden.

2 Kommentare zu „Gegants – die katalanischen Riesen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: