Die Blumenteppiche in Sitges

Fronleichnam_Sitges_Blumenteppich (1)Während der Zeit um Fronleichnam verwandeln sich die Straßen des historischen Stadtkerns von Sitges in einen einzigen Blumenteppich. Jedes Jahr werden mehr als 350.000 Nelken der gesamten Farbpalette verarbeitet, um kunstvolle Gemälde aus Blütenblättern auf die Straße zu malen. Das Fest wurde zunächst als Fest von nationalem künstlerischem Interesse (Festa d’Interès Artístic Nacional) ausgezeichnet. Später folgte die Auszeichnung zum Fest von nationalem touristischem Interesse (Festa d’Interès Turístic Nacional) ernannt.

Fronleichnam_Sitges_Blumenteppich (3)Die Tradition des Blumenlegens ist schon sehr alt, doch den Impuls, um das Fest zu dem zu machen, was es heute darstellt, gab das Fremdenverkehrsamt von Sitges 1952, als es daraus einen Wettbewerb machte und die einzelnen Straßen und Vereine dadurch dazu antrieb, immer spektakulärere Motive zu legen. In den Straßen der Stadt findet man an den Häuserwänden kleine Fliesen, die der Sieger dieses Wettbewerbes anbringen kann. Wie auch in Deutschland üblich, werden die Teppiche in die Fronleichnamsprozession eingebunden und über sie die Monstranz getragen.

Fronleichnam_Sitges l´ou com ballaNeben den Teppichen finden noch andere Aktivitäten statt. Gegants ziehen durch die Straße, Bonsais werden ausgestellt und auch in Sitges tanzt das Ei im Palau Maricel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: