Mona de Pascuas

Die sogenannte Mona de Pascuas darf an Ostern in keiner Familie in Katalonien fehlen. Nach Joan Amades gibt es diese Tradition der Mona bereits seit dem XV. Jahrhundert, wo sie das erste Mal in einem Dokument erwähnt wird. Aber wahrscheinlich ist die Tradition noch viel älter, denn das Wort „Mona“ hat nichts mit der Übersetzung des Wortes als „Äffin“ zu tun. Das Wort stammt aus dem Arabischen und bedeutet in etwa „Mundversorgung“, auf Spanisch „provisión de boca“. Das war ein Geschenk, dass die Araber ihren Herren machten.

BildUrsprünglich war die Mona ein Kuchen bzw. ein Ring aus Mürbeteig, in dem Eier mit der Schale eingebacken wurden. Mit der Zeit wurden die Hühnereier durch Schokoladeneier ersetzt. Heute gibt es eine sehr große Vielfalt, vom traditionellen Kuchen bestückt mit Eiern bis hin zu kunstvollen Gebilden aus Schokolade. Findige barcelonesische Patissiers haben nämlich Mitte des 19. Jahrhunderts damit begonnen, besondere Figuren aus Schokolade herzustellen, so dass man heute von einfachen Eiern aus Schokolade über eine Nachbildung des Fußballstadions Camp Nou bis hin zu einem schokoladigen Eiffelturm jede Mona bekommt, die man sich denken kann.

Eine Tradition in Katalonien war und ist es, dass der Taufpate seinem Patenkind am Ostersonntag bzw. Ostermonnntag eine Mona de Pascuas überreicht. Sie bestand, wie schon erwähnt, ursprünglich aus einem süßen Kuchen, auf dem jedoch für jedes Lebensjahr des Kindes ein Ei aufgesteckt wurde. Dies wurde bis zum 12. Lebensjahr des Kindes getan, sprich, bis zu dem Alter, in dem es auf jeden Fall die Kommunion abgelegt hatte. Man darf nicht vergessen, dass es ursprünglich mal die Aufgabe eines Taufpaten war, das Kind in seiner christlichen Erziehung zu unterstützen und jedes Jahr zu Ostern wurde er durch die Mona daran erinnert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: