Montjuïc – der Hausberg Barcelonas

MontjuicDer Montjuïc ist einer der Hausberge Barcelonas. Über die Herkunft des Namens „Montjuïc“ gibt es zwei Theorien, die beide plausibel klingen, aber keine von beiden auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen bewiesen werden kann.

Gemäß der ersten Version stammt das Wort Montjuïc von „mons judicorum“, was „jüdischer Berg“ bedeutet, aufgrund der jüdischen Gemeinde, die sich dort niedergelassen haben soll.

Die zweite Version besagt, dass sich die Bezeichnung von „mons Jovis“, ableitet, der Berg des Jupiter, da sich an der Stelle, an der sich heute das Castell befindet, ein dem Gott Jupiter geweihter Tempel befunden haben soll, der jedoch keine archäologischen Funde hinterließ. Zumindest wurden bisher keine gefunden.

BildEine kleine kuriose Fußnote: Der Montjuïc dient schon seit Jahrhunderten hervorragend als Wettervorhersage. Wenn der Montjuïc voller Wolken hängt, kann man sich sicher sein, dass es regnen wird. Gleich mehrere Sprüche verweisen auf das Wetter:

  1. Quan Montjuïc fa capell, no et fis d´ell. (Wenn der Montjuïc einen Hut trägt, traue ihm nicht).
  2. Quan Montjuïc fa caputxa, senyal de pluja. (Wenn der Montjuïc eine Kapuze trägt, ist es ein Zeichen für Regen).
  3. Quan Montjuïc fa ceparó, aigua abundor. (Wenn der Montjuïc eine Kappe trägt, droht Wasserreichtum).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: